Spartippsammlung > Geld

Kostenlos Musik hören im Internet

Kopfhörer

Seit dem Durchbruch des Dateiformats MP3 (Ende der 90iger Jahre) wurde Musik im Internet verbreitet. Die Musikbranche muss seit dieser Zeit viel dazulernen und neue Konzepte erfinden. Mittlerweile gibt es viele Anbieter bei denen du legal und kostenlos MP3 Musik hören kannst. Welche das sind erfährst du in diesem Artikel.

Internet Radios

Kleinere Radiosender, die nur im Internet laufen und meistens eine ganz bestimmte Zielgruppe bedienen, gibt es unüberschaubar viele. Mit Sicherheit ist auch ein Sender dabei, der genau deinen Musikgeschmack trifft. Du musst ihn nur finden.

  • Radiosuchmaschinen – Bei radio.de und internetradio.de findest du viele UKW-Radiosender die im Netz senden und auch pure Internetradios.
  • Radios in iTunes – Öffne iTunes und Klicke in der linken Spalte „Mediathek“ auf „Radio“. Hier findest du eine lange Liste nach Genre sortierter Radiostreams.

Streaming Dienste und personalisierte Radios

Stell dir vor du hörst Radio und es kommt nur Musik die dir gefällt. Das ist keine Utopie mehr sondern das Feature vieler Dienste schlechthin. Dabei werden deine bisher favorisierten Songs als Basis für weitere Empfehlungen genutzt.

Last.fm Logo
Bei Last.fm kannst du personalisierte Radio-Stationen hören

Wenn ich beispielsweise schreiben möchte, kann ich keine Musik hören die mir die Konzentration raubt. In so einem Fall starte ich den Last.fm Scrobbler, gebe unter „Künstler“ Sigur Rós ein und drücke die Enter-Taste. Es folgen Lieder die sehr Ambientehaltig sind, schön zum schreiben passen und ab und zu ist auch ein Lied von Sigur Rós dabei. Wunderbar.

Folgende personalisierte Radios gibt es :

  • Last.fm – Mal angenommen du magst die französische Band Phoenix, gehe auf deren Last.fm Profil und klicke den Button „Spiele Phoenix Radio“ unter dem Bandfoto. Schon läuft eine Radiostation mit ähnlicher Musik.
  • Grooveshark – Mit der Web-Applikation Grooveshark kannst du blitzschnell Lieder finden und Playlisten zusammenstellen. Der Dienst ist kostenlos nutzbar, es wird lediglich Werbung am rechten Rand angezeigt. Bisher auch in Deutschland nutzbar.
  • Pandora – Einer der ersten kostenlosen Musik-Streaming Dienste und mittlerweile der weltweit Größte. Leider nicht offiziell aus Deutschland nutzbar, surfst du über einen passenden Proxyserver kannst du Pandora natürlich auch hier nutzen.
  • Spotify – Auch Spotify ermöglicht das suchen, finden und anhören von einzelnen Musikstücken in einer riesigen Datenbank. Leider ist auch dieser Dienst (noch) nicht offiziell aus Deutschland nutzbar.

MP3 Blogs

Ein Phänomen seit den späten 2000er Jahren: MP3 Blogs. Dabei handelt es sich um kleine bis mittelgroße Weblogs in denen es um neue, unbekannte oder sonst-wo ausgegrabene Musik. In vielen Fällen ist die passende MP3 im Blog verlinkt oder kann zumindest über einen eingebauten Player abgespielt werden.

Du hast drei Möglichkeiten MP3-Blogs zu hören:

  1. Du suchst dir ein paar gute Blogs aus, abonnierst deren RSS-Feed und schaust ab und zu vorbei.
  2. Du surfst mit Songbird und die verfügbaren MP3s werden dir direkt im Browser als abspielbare Playlist zur Verfügung gestellt.
  3. Du nutzt einen MP3-Blog-Aggregator wie das wundervolle Hypemachine. Dort laufen ständig neue Lieder auf, die in ausgewählten MP3-Blogs gefunden wurden. Im Bereich popular oder auch twitter findest du immer die tagesaktuell beliebtesten Lieder, kannst sie anhören und als Favorit markieren.
Hypemachine Logo
MP3-Blog Sammelstelle eignet sich hervorragend um neue Musik zu entdecken.

Zum Thema Legalität: Bei einigen MP3 Blogs werden nicht nur alte Kamelen und Remixe veröffentlicht, sondern auch aktuelle Lieder von Alben die noch nicht mal erschienen sind. Diese MP3s solltest du lieber nicht herunterladen und vor allem nicht weiterverbreiten. Du kannst sie aber bedenkenlos auf den Blogs oder bei Hypemachine anhören.

Kostenlose Musik freier Bands

Zum Schluss gibt es noch komplett kostenlose Musik von Künstlern die unter freien Lizenzen wie Creative Commons veröffentlichen. Auf der Seite Jamendo findest du tausende Alben aus allen möglichen Musikrichtungen. Alles kostenlos und legal per Bittorret downloadbar.

Du siehst, es gib viele Möglichkeiten legal und gratis tolle Musik im Internet zu hören. Last.fm und andere Dienste gibt es auch für Mobiltelefone, was die Möglichkeiten noch einmal erweitert.

Hast du noch weitere Tipps wie und wo man legal kostenlose Musik downloaden und hören kann?

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar